Rechtsanwalt

Es ist immer sinnvoll einen Rechtsanwalt einzuschalten, möglichst aus dem Bereich Verkehrsrecht.

Zum einen ist es für den Anspruchsteller die bequemste Variante, da die Kosten von der gegnerischen Versicherung getragen werden, zum anderen ist es nicht gewiss ist wie sich der Vorgang entwickelt. Ebenfalls ist es immer gut einen Spezialisten aus dem komplexen deutschen Rechtsystem zu haben.

Es kommt immer wieder vor, dass die Versicherungen Kürzungen vornehmen oder die Zahlung versuchen hinauszuzögern. Dies erzeugt eventuelle Spannungen zwischen den Parteien (Anspruchsteller, Werkstatt, Sachverständigen).